Autoren

ANFORDERUNGEN AN DIE ARTIKEL

I. Allgemeine Anforderungen an die Arbeiten

1. Für den Druck werden vollständig unveröffentlichte bisher wissenschaftliche Artikel in allen Bereichen der klinischen Medizin und Pharmazie, Beschreibungen von klinischen Fällen aus der Praxis, Lektionen, Literatur und andere Rezensionen, Kurzberichte usw., die zur Veröffentlichung in anderen Ausgaben nicht ausstehen, akzeptiert .

2. Sprache der Werke: Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch.

3. Die wissenschaftlichen Artikel müssen Folgendes enthalten:

3.1. Darstellung des Problems im Allgemeinen und seiner Verbindung mit wichtigen wissenschaftlichen oder praktischen Aufgaben;

3.2. Analyse der jüngsten Forschungen und Veröffentlichungen zur Lösung des beschriebenen Problems; die ungelösten früheren Teile des allgemeinen Problems herausgreifen, dem der Artikel gewidmet ist;

3.3. Angabe des Ziels und der Aufgaben des Artikels;

3.4. Präsentation der wichtigsten Forschungsmaterialien mit einer gründlichen Begründung der erzielten wissenschaftlichen Ergebnisse;

3.5. Schlussfolgerungen und Perspektiven für weitere Forschung in diesem Bereich.

II. Anforderungen an das Schreiben und Arrangieren der wissenschaftlichen Artikel

1. In der Überschrift des Artikels:

1.1. Name der Rubrik, für die der Artikel zugewiesen ist;

1.2. Titel des Artikels (kurz, spezifisch, ohne Abkürzungen);

1.3. Die Initialen und Nachnamen des Autors, Ort der Arbeit. Wenn die Autoren in verschiedenen Einrichtungen arbeiten, sollten sie mit den Noten 1, 2, 3… personalisiert werden.

1.4. Fotografien (elektronisch, in Farbe, auf weißem Hintergrund mit einer Auflösung von 500 dpi) des Erstautors, wenn nur zwei Autoren vorhanden sind – zwei Fotos;

2. Anforderungen an das Schreiben des Textes:

2.1. Der Originalartikel sollte aus den folgenden Abschnitten bestehen, die halb fett hervorgehoben sind: 1) Einleitung (Aktualität des Problems); 2) Forschungsziel; 3) Material und Methoden der Studie mit Angabe der Methode (n) der statistischen Verarbeitung des Materials; 3) Ergebnisse der Forschung und ihrer Diskussion; 4. Schlussfolgerung; 5) Referenzen.

Andere Artikel (klinische Beobachtungen, Vorträge, Rezensionen, Artikel zur Geschichte der Medizin usw.) können unterschiedlich gestaltet werden. Die Anforderungen an klinische Fallberichte werden durch den CARE-Standard (http://www.carestatement.org), die Berichterstattung über randomisierte Studien – durch den ONSORT-Standard (http://www.consort-statement.org) geregelt. Normen und Richtlinien für alle Arten von medizinischer Forschung und medizinischen Zweigen finden Sie unter http://www.equator-network.org.

2.2. Alle Bezeichnungen von Maßeinheiten, Einheiten der physikalischen Größe, sollten gemäß dem Internationalen Einheitensystem (SI) angegeben werden, Begriffe – gemäß der Internationalen Anatomischen und Histologischen Nomenklatur, Krankheiten – gemäß dem ICD-10, Namen der Arzneimittel (PD) – beginnend mit dem Kleinbuchstaben (Wirkstoff) gemäß der Staatlichen Arzneibuch (XXI).

2.3. In experimentellen Fragmenten der Forschung sollte angegeben werden, dass die Regeln für die Durchführung der Arbeiten an Versuchstieren eingehalten werden.

2.4. Wenn es klinische Arbeiten gibt, sollte angegeben werden, ob die Methodik ihrer Durchführung der Helsinki-Erklärung (1975), ihrer Überarbeitung von 1983 und der Abstimmung mit der Ethikkommission entsprach.

2.5. Der Text sollte auf einem Standardblatt (Format A4 210,0 × 297,0 mm) im Microsoft Word-Editor gedruckt werden, wobei Times New Roman Cyr, Größe 14, eingegeben wurde, was zu Intervallen von 1,5 führte. obere, untere, rechte, linke Felder – 2,0 cm.

2.6. Wenn der Name der Krankheit, des Organs oder der Methode, die häufig verwendet wird, angegeben ist, ist es zweckmäßig, nach der ersten Verwendung eine Abkürzung zu erstellen und diese weiter in den Text zu schreiben.

2.7. Verwenden Sie nicht die erzwungene und manuelle Textverarbeitung. Die Seiten sollten nummeriert sein. Verweise im Text müssen durch eine Zahl in eckigen Klammern angegeben werden. Falls es sich auf die spezifischen Seiten in der genannten Ausgabe bezieht, sollte angegeben werden, dass es sich hierbei um Seitennummern und nicht um die Nummer der Position in der Liste von handelt Referenzen, zum Beispiel [1, s. 20]

2.8. Tabellen sind direkt im Text nach den Absätzen darzustellen, die den Link zu ihnen enthalten. Jede Tabelle muss einen Titel in einer Arbeitssprache (ohne Abkürzungen) haben, die in einer separaten Zeile durch die Mitte über der Tabelle geschrieben werden sollte. Über der Überschrift rechts, ebenfalls in einer separaten Zeile, muss das Wort «Table» und seine Ordnungszahl (in arabischen Zahlen) stehen. Notizen und Fußnoten zu den Tabellen sind darunter zu drucken.

2.9. Alle illustrativen Materialien (Fotos, Zeichnungen, Skizzen, Diagramme, Grafiken usw.) sollten als „Abb.“ Gekennzeichnet sein und sich im Text hinter dem Link befinden und in derselben Reihenfolge wie sie sind nummeriert werden im Artikel erwähnt. Patientenfotos sind nach Unterzeichnung ihrer schriftlichen Zustimmung vorzulegen. Chemische und mathematische Formeln müssen eingegeben oder eingefügt werden. Strukturformeln sollten als Bilder ausgeführt werden. Bildunterschriften sind getrennt von den Zahlen einzugeben und nach den Nummern der Zahlen zu nummerieren, direkt unter ihnen zu platzieren und sollten mit dem Wort «Abb.» Und seiner Ordnungszahl (mit arabischen Ziffern) beginnen. Die Schriftgröße des Textes auf Abbildungen sollte nicht größer als 8 sein und auf der Rückseite der Abbildung mit einem weichen, gewöhnlichen Bleistift nummeriert sein. Folgende Informationen sollten angegeben werden: die Ordnungszahl des Textes, der Nachname des ersten Autor, Papiertitel, Etiketten «oben», «unten». Wenn die Zahl oder die Tabelle aus irgendeinem Grund nicht in den Text eingefügt werden kann, empfiehlt es sich, ein Quadrat mit der Nummer der Tabelle oder Zahl von Hand in den Rand des Skripts vor dem Ort des gewünschten Ortes zu platzieren.

3. Referenzliste in alphabetischer Reihenfolge (im Vancouver-Stil):

  Das Schema  
Artikel aus einer Zeitschrift (1-6 Autoren) Nachname1 Іnitials1, Nachname 2 Іnitials 2, Familienname 3 Іnitials 3, Familienname 4 Іnitials 4, Familienname 5 Іnitials 5, Familienname 6 Іnitials 6. Titel des Artikels. Titel der Zeitschrift. Datum der Veröffentlichung Nummer des Bandes (Nummer der Ausgabe): Seiten. Petitti DB, Crooks VC, Buckwalter JG, Chiu V. Blood pressure levels before dementia. Arch Neurol. 2005 Jan 12;62(1):112-6.

 

Artikel aus einer Zeitschrift (7 und mehr Autoren) Nachname1 Іnitials1, Nachname 2 Іnitials 2, Familienname 3 Іnitials 3, Familienname 4 Іnitials 4,  Familienname 5 Іnitials 5, Familienname 6 Іnitials 6 usw.

Titel des Artikels. Titel der Zeitschrift. Datum der Veröffentlichung Nummer des Bandes (Nummer der Ausgabe): Seiten.

Hallal AH, Amortegui JD, Jeroukhimov IM, Casillas J, Schulman CI, Manning RJ, et al. Magnetic resonance cholangiopancreatography accurately detects common bile duct stones in resolving gallstone pancreatitis. J Am Coll Surg. 2005 Jun 12;200(6):869- 75.

Baturyn SA, Diachenko NKh, Lozhkin RN, Ilchenko AS, Kuriata LD, Shumko VH, et al. Rozrobka matematychnoi modeli vidkladannia sazhi u filtri vidpratsovanykh haziv avtomobilia. Visnyk ZhDTU. Ser.: Tekhn. Nauky. 2013 Hrud 18; 4(67):75-9.

Artikel aus einer Zeitschrift(Online) Nachname Іnitials. Titel des Artikels. Titel der Zeitschrift [Іnternet]. Datum der Veröffentlichung [Datum der Zitierung]; Nummer des Bandes (Nummer der Ausgabe): Seiten. Verfügbar: URL DOI Stockhausen L, Turale S. An explorative study of Australian nursing scholars and contemporary scholarship. J Nurs Scholarsh [Internet]. 2011 Mar [cited 2013 Feb 19];43(1):89-96. Available from:http://search.proquest.com.ezproxy.lib.monash.edu. au/docview/858241255

Kanneganti P, Harris JD, Brophy RH, Carey JL, Lattermann C, Flanigan DC. The effect of smoking on ligament and cartilage surgery in the knee. Am J Sports Med [Internet]. 2012 Dec [cited 2013 Feb 19];40(12):2872-8. Available from: http://ajs.sagepub.com/content/40/12/2872 DOI: 10.1177/0363546512458223

Buch Nachnamen-Initialen. Titel des Buches. Nummer der Ausgabe *. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Ausgabejahr Seitenzahl.** wenn nicht der erste Carlson BM. Human embryology and developmental biology. 4th ed. St. Louis: Mosby; 2009. 541 p.

Venttsel ES. Systemy obrobky informatsii. Kyiv: Politekhnika; 1992. 552 s.

Buch von Redakteuren Name des Herausgebers Initialen, Herausgeber. Titel des Buches. Nummer der Ausgabe *. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Ausgabejahr Seitenzahl. ** wenn nicht der erste O’Campo P, Dunn JR, editors. Rethinking social epidemiology: towards a science of change.

Dordrecht: Springer; 2012. 348 p.

Teil eines Buches Nachnamen-Initialen. Titel des Buches. Nummer der Ausgabe Ort der Ausgabe: Herausgeber; Ausgabejahr Nummer eines Abschnitts; Seiten im Abschnitt. Speroff L, Fritz MA. Clinical gynecologic endocrinology and infertility. 7th ed. Philadelphia: Lippincott Williams & Wilkins; 2005. Chapter 29, Endometriosis; p. 1103-33.
Elektronisches Buch Nachnamen-Initialen. Titel der Webseite [Іnternet]. Ort der Ausgabe: Sponsor der Website / Herausgeber; Ausgabejahr [Zitierdatum]. Seitenzahl. Verfügbar: URL DOI: Schiraldi GR. Post-traumatic stress disorder sourcebook: a guide to healing, recovery, and growth [Internet]. New York: McGraw-Hill; 2000 [cited 2006 Nov 6]. 446 p. Available from: http://books.mcgraw- hill.com/ getbook.php?isbn=0071393722&template=#toc DOI: 10.1036/0737302658
Аutoreferat oder Dissertation Nachnamen-Initialen. Titel der Arbeit [Art der Arbeit]. Ort der Ausgabe: Die Institution, in der das Werk gedruckt wird; Jahr der Ausgabe Seitenzahl. O’Brien KA. The philosophical and empirical intersections of Chinese medicine and western medicine [dissertation]. Melbourne, AU; Monash University; 2006. 439 p.

Shvachka MT. Vlastyvisti rozviazkiv skholastychnykh dyferentsialno-funktsionalnykh rivnian z neskinchenoiu pisliadiieiu [dysertatsiia]. Chernivtsi: Cherniv. nats. un-t; 2014. 68 s.

Аutoreferat

oder Dissertation (Online)

Nachnamen-Initialen. Titel der Arbeit [Art der Arbeit im Internet]. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Jahr der Ausgabe [zitiertes Datum]. Verfügbar: URL DOI: Bianchi M. Multiscale fabrication of functional materials for regenerative medicine [dissertation on the internet]. Bologna, IT: University of Bologna; 2011. [cited 2012 Dec 07]. Available from:http://ezproxy.lib.monash.edu.au/login?url=ht tp://dx.doi.org/10.1007/978-3-642-22881-0
Materialien der Konferenzen (veröffentlicht: Autor / Herausgeber) Nachnamen-Initialen. Titel des Materials. In: Nachname des Herausgebers Initialen, Herausgeber. Titel der Ausgabe Materialien der Konferenz Titel; Datum der Konferenz Ort der Konferenz. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Ausgabejahr Seiten. oder Nachname des Herausgebers Іnitials, Herausgeber. Titel der Ausgabe Titel der Konferenzmaterialien; Datum der Konferenz Ort der Konferenz. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Ausgabejahr Grassby AJ. Health care in the multi-cultural society. In: Walpole R, editor. Rural Health. Proceedings of the Rural Health Conference of the Royal Australian College of General Practioners; 1978; Melbourne.

Melbourne, AU: The Royal Australian College of Practioners; 1979. p. 49-50.

 

Harris AH, editor. Economics and health. Proceedings of the 19th Australian Conference of Health Economists; 1997 Sep 13-14; Sydney, AU. Kensington (AU): School of Health Services Management, University of New South Wales; 1998.

Materialien der Konferenzen (elektronisch: Autor / Herausgeber) Nachnamen-Initialen. Titel des Materials. In: Titel der Konferenz [Іnternet]; Datum der Konferenz Ort der Konferenz. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Datum der Ausgabe [zitiertes Datum]; Seiten. Murphy KA. Safe at heart: an empowerment approach to relationship abuse prevention. In: Connecting Research and Practice in Relationships [Internet]; 2009 Nov 7-8; QUT Kelvin Grove Campus, AU. Melbourne (AU): Australian Psychological Society; 2009 [cited 2012 Dec 18]; p. 28-34. Available from:http://search.informit.com.au/documentSummary; dn=203435761811048;res=IELHEA
oderName des Herausgebers Initialen, Herausgeber. Titel der Ausgabe [Іnternet].Materialien der Konferenz Titel; Datum der Konferenz Ort der Konferenz. Ort der Ausgabe: Herausgeber; [zitiertes Datum].Verfügbar: URL або Titel der Datenbank.  

Bashook PG, Miller SH, Parboosingh J, Horowitz SD, editors. Credentialing physician specialists: a world perspective [Internet]. Proceedings; 2000 Jun 8-10; Chicago. Evanston (IL): American Board of Medical Specialties, Research and Education Foundation; [cited 2006 Nov 3]. 221 p. Available from:http://www.abms.org/publications.asp

 

Elektronische Informationsquelle (Website) Nachnamen oder Name der Organisation. Titel der Seite [Internet]. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Datum oder Jahr der Ausgabe [aktualisiertes Datum; zitiertes Datum]. Verfügbar: URL Diabetes Australia. Diabetes globally [Internet]. Canberra ACT: Diabetes Australia; 2012 [updated 2012 June 15; cited 2012 Nov 5]. Available from: http://www.diabetesaustralia.com.au/en/ Understanding-Diabetes/Diabetes-Globally/
Regierungs- und technische Berichte(drucken) Nachnamen-Initialen. Titel des Berichts Ort der Ausgabe: Herausgeber; Datum der Ausgabe Seitenzahl. Nummer des Berichts Rowe IL, Carson NE. Medical manpower in Victoria. East Bentleigh (AU): Monash University, Department of Community Practice; 1981. 35 p. Report №: 4.

Nelin YeN. Vysokovyribni rezonansno-tunelni krystalopodibni prystroi obrobky syhnaliv. Kyiv: NTUU “KPI”; 2011. 119 s. D/b №2332-p.

Regierungs- und technische Berichte (elektronisch) Nachnamen-Initialen. Titel des Berichts [Internet]. Ort der Ausgabe: Herausgeber; Datum der Ausgabe [zitiertes Datum]. Seitenzahl. Nummer des Berichts Verfügbar: URL DOI Li Z, Zeki R, Hilder L, Sullivan EA. Australia’s mothers and babies 2010 [Internet]. Canberra (AU): AIHW; 2012 [cited 2012 Dec 18]. 132 p. Cat. No.: PER 57.

Available from: http://aihw.gov.au/publication- detail/?id=60129542376

Patent Familienname des Erfinders Initials, Erfinder; Titel des Abtretungsempfängers, des Abtretungsempfängers. Titel der Erfindung Nummer des Patents *. Veröffentlichungsdatum. * um das Land zu erwähnen Pagedas AC, inventor; Ancel Surgical R&D Inc., assignee. Flexible endoscopic grasping and cutting device and positioning tool assembly. United States patent 20020103498. 2002 Aug 1.

Hlukhov OZ, Kharkhota HI, Ahurova IV, Prokhorova SI, vynakhidnyky; Donetsky botanichny sad NAN Ukrainy, patentovlasnyk. Sposib vykorystannia halofitiv dlia demineralizatsii edafotopiv tekhnohennykh zemel. Patent Ukainy № 83384. 2013 Ver 10.

In den Referenzen der Originalwerke (für die letzten fünf bis acht Jahre) – bis zu 15 Quellen, in Rezensionen – bis zu 50 Quellen (50,0% vor nicht mehr als fünf Jahren geschrieben). Jede Quelle sollte in eine eigene Zeile geschrieben werden. Links zu den bibliographischen Quellen (Nummer) im Text müssen in eckigen Klammern angegeben werden. Der Autor ist für die Authentizität der bibliographischen Daten verantwortlich.

4. Anmerkungen in zwei Sprachen (strukturiert, unterteilt in Aktualität (Hintergrund), Ziel, Material und Forschungsmethoden, Forschungsergebnisse, Schlussfolgerungen, Schlüsselwörter). Wenn der Artikel in ukrainischer Sprache verfasst ist, werden die kurzen (bis zu 1 Seite, 29-30 Zeilen, bis zu 1 500 Symbole) in Ukrainisch und Russisch abstrahiert und auch erweitert (bis zu 2 Seiten; 58-60 Zeilen, bis zu 3000 Symbole) ) Englische oder deutsche Zusammenfassung; Wenn auf Russisch – kurze Zusammenfassungen in Ukrainisch und Russisch (bis zu 1 Seite, 29-30 Zeilen, bis zu 1 500 Symbole) und auch erweitert (bis zu 2 Seiten; 58 bis 60 Zeilen, bis zu 3 000 Symbole) Englisch oder Deutsch abstrakt; Wenn auf Englisch oder Deutsch – kurze Kurzfassungen auf Ukrainisch und Russisch (bis zu 1 Seite, 29-30 Zeilen, bis zu 1 500) Symbole) und auch erweitert (bis zu 2 Seiten; 58-60 Zeilen, bis zu 3 000 Symbole) englische oder deutsche Zusammenfassung erforderlich;

4.1. Schlüsselwörter (3 bis 10 Wörter oder Wortkombination in der Annotationssprache).

5. Der Umfang des Originalartikels 10–20 p., Des Übersichtsartikel, des aktuellen Artikels – bis zu 30 p., Der Kurzberichte – 7–10 p. Die umfangreicheren Artikel werden nur auf der Grundlage der Entscheidung der Redaktion zur Prüfung angenommen.

6. Am Ende des Artikels werden die Informationen über die Interessenkonflikte (z. B. die Arbeit wird mit Unterstützung der Firma N ausgeführt) und die Beteiligung jedes Autors an dem Artikel (Konzept und Design der Recherche) durchgeführt Die Sammlung von Material, die Verarbeitung von Material, die statistische Verarbeitung von Daten, das Schreiben von Text, die Bearbeitung usw.) muss beachtet werden.

7. Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse eines der Autoren, die im Journal veröffentlicht werden soll (optional), mit der ORCID-ID (sofern vorhanden).

III. Voraussetzungen für die Einreichung der Arbeit bei der Redaktion:

1. Anforderungsschreiben, unterzeichnet vom Direktor;

2. Zwei Kopien des Originaltexts des Autors (Format A4 auf einer Blattseite). Die zweite vom Autor (n) persönlich unterzeichnete Kopie mit einer Gegenzeichnung des Leiters der Institution, in der er durchgeführt wurde, um das Recht auf Veröffentlichung zu bestätigen. Hinzuzufügen sind – Kopien der Urheberschaftsurkunden, Patente und Zertifikate, die Rationalisierungsvorschläge registrieren, die im Skript erwähnt werden;

3. Elektronische Version der Arbeit (auf magnetischem Medium oder per E-Mail gesendet). Eine Textdatei auf der CD-R oder DVD-R (mit einer Schreibgeschwindigkeit von mindestens 4x) muss in Microsoft Word 2003 formatiert werden. Der Dateiname sollte in lateinischen Buchstaben gemäß dem Nachnamen des ersten Autors geschrieben und auf der CD-ROM angegeben sein Abdeckung der Scheibe. Wenn sich eine Bilddatei auf einer Diskette befindet, müssen Abbildungen, Fotos in separaten Dateien im TIFF-, JPEG-, CDR-Format mit einer Bildauflösung von mindestens 500 dpi, Formeln – in Microsoft Equation formatiert, Diagramme und Diagramme – in Microsoft eingereicht werden Grafik und Excel. Abbildungen (Skizzen, Diagramme, Grafiken, Diagramme, Zeichnungen, Karten usw.) in schwarzweißer Variante oder in Graustufen; bei Bedarf – in Farbe, Hintergrund – weiß, ohne Rahmen;

4. Schlussfolgerung des Sachverständigenausschusses zur Möglichkeit der Veröffentlichung (gemäß den „Verordnungen über das Verfahren zur Vorbereitung des Materials für die Veröffentlichung im Freien“ (Kiew, 1992));

5. Das ausgefüllte Formular zur Lizenzierung der Nutzungsbedingungen eines wissenschaftlichen Artikels (Anhang 1).

6. Informationen zum Autor (-s) auf einem separaten Blatt (und in der Datei nach dem Artikel, der im COPY-Verzeichnis vervielfältigt werden muss): Nachname, vollständiger Name, väterlicher Name, wissenschaftlicher Abschluss und Titel, beruflicher Status, Anschrift, Telefonnummer, Fax, E-Mail, ORCID-ID, falls verfügbar.

Für die Aufmerksamkeit der Autoren

1. Werke, die die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, werden von der Redaktion nicht akzeptiert, Originale, die nicht zur Veröffentlichung angenommen wurden, können nicht an die Autoren zurückgesandt werden;

2. Alle Artikel werden von den Experten der unterschiedlichen wissenschaftlichen Richtung inkognito überprüft. Redakteure behalten sich das Recht für ihre wissenschaftliche und literarische Bearbeitung vor. Falls erforderlich, kann die Arbeit zur Korrektur an die Autoren zurückgeschickt werden;

3. Autor (en) ist (sind) uneingeschränkt für den Inhalt und die Authentizität der Publikation und die Werbetreibenden für den Werbeinhalt verantwortlich;

4. Honorar wird nicht an den Autor gezahlt, nachdem die Redaktion alle Urheberrechte besitzt, ist der Nachdruck von Werken ohne deren Erlaubnis untersagt;

5. Die Veröffentlichung des Materials in der Zeitschrift erfolgt gegen Entgelt: Eine Seite im A4-Format (29 Zeilen im Abstand von 1,5) – 4,0 US-Dollar zum Preis der Nationalbank der Ukraine + 4,0 US-Dollar (zum Kurs von 0,05 Euro) National Bank of Ukraine) für den mit CrossRef erhaltenen DOI-Index des Artikels.

Materialien können an die Redaktion geschickt werden durch:

1. Senden per Post an die Adresse: Redaktion der Zeitschrift «Lviv Clinical Bulletin», Erdgeschoss der therapeutischen Klinik des Lviv Regional Clinical Hospital, 4 Nekrasova Street, Lviv 79010, Ukraine.

2. Weiterleitung per E-Mail-Adresse: “lkvisnyk@gmail.com”.

3. Übergabe an den Exekutivsekretär – Associate Professor Abrahamovych Ulyana Orestivna, Büro «LCB», Adresse: Redaktion der Zeitschrift «Lviv Clinical Bulletin», Erdgeschoss der therapeutischen Klinik des Lviv Regional Clinical Hospital, 4 Nekrasova Street, Lviv 79010, Ukraine.

Um Ihren Artikel für die Veröffentlichung zu beantragen:

Tel./Fax: +38 (032) 260-15-56; tel. +38 (032) 278-63-86; +38 (067) 757-21-09.